Haibacher Blatt

TV Männer endlich siegreich gegen starke Plankstädter Mannschaft! +++ Punkteteilung im sehr spannenden Derby

TV Haibach 1 – FH Plankstadt 1

5912 - 5848

Endlich wieder Licht am Tunnel, so kann man die Gemütslage bei den TV Männern nennen! Mit einer grundlegenden Leistungssteigerung konnte die Mannschaft die Punkte in Haibach behalten.

Plankstadt kam sehr gut ins Spiel und konnte einen Vorsprung von 61 Kegel erarbeiten! Steffen Elbert mit 939 LP und Steffen Matheis mit klasse 1008 LP konnten hier nur den Rückstand in Grenzen halten.

Unsere Mittelpaarung harmonierte sehr gut, trotzdem konnten sie den Rückstand nicht ganz aufholen und mussten unserer Schlusspaarung 11Kegel minus mit auf die Bahnen geben.
Thomas Haas 1017 LP und Markus Brunner mit Mannschaftsbesten 1018 LP mussten hier alles geben, da ihre direkten Gegenspieler hellwach waren und keine Schwäche zuließen.

Jetzt war unsere Schlusspaarung gefordert, das Spiel nach Hause zu fahren. Beiden Mannschaften merkte man Nervosität an.
Das Spiel rückte nach 100 Kugeln in Richtung Plankstadt die ihrerseits 64 Kegel Plus auf dem Zähler hatten.
Bei den letzten beiden Bahnen zeigten unsere Schlusspaarung gutes Kegeln und Plankstadt wurde sichtbar schwächer, so dass wir letztendlich als verdiente Sieger die Bahnen verließen.
Marco Matheis mit 971 LP und Gabriel Peter mit 959 LP machten den Sack zu!

Fazit: Nur mit geschlossener Mannschaft kann man in der Bundesliga bestehen! Weiter so.

 

TV Haibach Damen – KSC Frammersbach 1

2747 - 2747

Dass es ein brandgefährliches Spiel werden würde war uns klar. Daher waren wir hoch motiviert, hatten aber unsere Schwierigkeiten mitzuhalten, weil Frammersbach gleich zu Beginn Vollgas gab und wir nach dem Startpaar Claudia Henn 454 LP und Barbara Brunner 423 LP mit 51 Kegel das Nachsehen hatten.

Gegen die Tagesbeste aus Frammersbach mit 518 LP hatten es Elisabeth Reis mit tollen 472 LP und Gerda Ott mit 453 LP schwer, konnten aber den Rückstand konstant halten. Am Ende wurde es nochmal richtig spannend! Der Schlussspurt von Christina Komurka und Caroline Einhäuser mit 472 LP bzw. 473 LP machte es möglich 1 Punkt in Haibach zu behalten!

Beide Mannschaften zeigten eine tolle kämpferische Leistung! Daher geht die im Kegeln sehr seltene Punkteteilung in Ordnung!
Zu unserem nächsten Spiel fahren wir mit Rückenwind und guter Laune im Gepäck nach Griesheim und schauen was beim Aufsteiger und Tabellenführer für uns drin ist!

 

TV Haibach 2 - Alle Neun Schweinheim 1 

3692 – 3561

Das Spitzenspiel in der Bezirksliga endete mit einem souveränen Sieg  mit 131 Kegel gegen den Tabellen zweiten aus Schweinheim. Im Startpaar überzeugte Marius Peter mit tagesbesten und bundesligareifen 965 LP, zur Seite stand Jürgen Sauer mit 837 LP. Unsere Schlussachse spielten tolle Ergebnisse. Armin Reis  946 LP  und Matthias Portis 942 LP liesen den Gästen keine Chance und machten den nächsten Heimsieg perfekt.

Als Herbstmeister geht es nächste Woche um Auswärtsspiel zu BSC Schweinheim.  

 

TV Haibach 3 - Bfr.Damm 4   

1674 - 1793

Mit "Stolz" konnten unsere Gäste nach Hause fahren: Einzelbahnrekord von 507 LP und Mannschaftsbahnrekord für 4er-Mannschaften mit höherklassig angesiedelten Akteuren (auch von Bundesliga 1), eine Klasse Leistung mit fadem Beigeschmack.

Unser einziger Glanzpunkt setzte Philipp Glanz mit pers. Bestleistung von 490 LP. Das Mannschaftsergebnis für den TVH komplettierten; Matthias Biewer/Oliver Fuchs 401 LP, Luca Fuchs 393 LP und Manfred Haberkorn 390 LP.

 

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

Samstag 17.11.2018 um 13:00 Uhr KSV Kuhardt 1 – TV Haibach 

Samstag 17.11.2018 um 17:00 Uhr GH Dorfprozelten 3 – TV Haibach 3

Sonntag 18.11.2018 um 12:00 Uhr SVS Griesheim 1 – TV Haibach Damen

Sonntag 18.11.2018 um 12:00 Uhr BSC Schweinheim 1 – TV Haibach 2

 

Allen Spielerinnen und Spielern „Gut Holz“

 

Haibach verlieren wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt! 

TV Haibach 1 – SG Lampertheim 1

5788 - 5818

Nicht wieder zu erkennen ist zurzeit die Männer Mannschaft des TV Haibach die völlig von der Rolle keinen Fuß in die Bundesliga bringen. Lampertheim nutzt dies Gnadenlos in der Startpaarung aus und erarbeitet sich einen Vorsprung von sage und schreibe 229 Kegel. Gabriel Peter mit indiskutablen 884 LP und Steffen Matheis mit 956 LP waren nicht in der Lage ihren Gegenspielern in irgendeiner Weise Paroli zu bieten. Mit 1041 LP bzw.1028 LP zeigten die Jungs aus Lampertheim wie in der Bundesliga gespielt werden muss! Jetzt musste unsere Mittelpaarung versuchen irgendwie den Rückstand zu reduzieren um noch eine Minimale Chance zu haben die Punkte doch noch nach Haibach zu holen. Thomas Haas mit 954 LP und Markus Brunner mit begeisterten und gleichzeitig Tagesbesten 1047 LP machten ihrerseits Boden gut und holten wieder 128 Kegel zurück. Unsere Schlusspaarung war nun gefordert 102 Kegel!! Zu egalisieren! Nach zwei Bahnen stand auf der Anzeige ein Plus von 16 Kegel für Haibach!! Leider konnte dies aber bei den letzten beiden Bahnen nicht gehalten werden und die Haibacher Jungs mussten sich letztendlich mit 30 Kegel geschlagen geben. Marco Matheis mit 966 LP und Steffen Elbert mit 981 LP versuchten alles aber es sollte nicht reichen. 

Fazit: Will man noch eine minimale Chance auf den Klassenerhalt haben, sollte endlich mal der Kopf ausgeschaltet und das Kegeln begonnenen werden.

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

Samstag 10.11.2018 um 12:00 Uhr TV Haibach 1 – FH Plankstadt 1

Sonntag 11.11.2018 um 9:30 Uhr TV Haibach 2 – BSC Schweinheim 1

Sonntag 11.11.2018 um 13:30 Uhr TV Haibach Damen – KSC Frammersbach 1

Sonntag 11.11.2018 um 16:30 Uhr TV Haibach 3 – Bahnfrei Damm 4

 

Allen Spielerinnen und Spielern „Gut Holz“

TV Männer verlieren klar in Neustadt! 

PSV Franken Neustadt 1 – TV Haibach 1

5766 - 5578

Auch der 5. Spieltag brachte keine Punkte für Haibach, so lautet das Fazit nach einer schwachen Leistung gegen eine gut aufgelegte Neustädter Mannschaft.
Steffen Elbert mit 956 LP und Steffen Matheis mit 908 LP ließen zum Anfang noch aufholbare 69 Kegel Rückstand zu.
Weitere 20 Miese folgten in der Mittelpaarung: Markus Brunner mit 942 LP und Gabriel Peter mit Mannschaftsbesten 962 LP konnten dies nicht verhindern.
Zum Schluss gab’s dann noch eine richtige Klatsche, da weder Thomas Haas mit 927 LP noch Marco Matheis/ Marius Peter mit 884 LP ihren direkten Konkurrenten Paroli bieten konnten und der TV mit 188 Kegel schwer geschlagen die Heimfahrt antreten musste.

Fazit: Wie sagt man so schön, Mund abputzen und im nächsten Spiel wieder voll motiviert angreifen.

 

Dicke Niederlage mit sehr schwachem Ergebnis.


Fortuna Kelsterbach 1 - TV Haibach Damen

2616 - 2484

Keinen guten Tag haben wir in Kelsterbach erwischt. Mit 4 schwachen Ergebnissen gab's definitiv nichts zu holen. Wir wollten 2600 spielen, deshalb sind wir schon etwas enttäuscht. Jetzt heißt es schnell abhaken und nach vorne schauen. In der Tabelle sieht es nach wie vor noch sehr gut aus.
Es spielten: Christina Komurka 456 LP, Claudia Henn 433 LP, Gerda Ott 417 LP, Elisabeth Reis 408 LP, Caroline Einhäuser 392 LP und Barbara Brunner 378 LP.

 

EK Heigenbrücken 2 - TV Haibach 2 

3652 – 3652

Drittes Spiel für unsere 2. Herrenmannschaft und immer noch ungeschlagen.

Gleich zu Beginn wurde sehr guter Kegelsport gezeigt. Nach 100 Wurf lagen wir mit 40 Kegel zurück und es erfolgte eine taktische Auswechslung für den „jungen Wilden“ (Philipp Glanz 433 LP) kam „Erfahrung“ (Heribert Biewer 473 LP Top Leistung) ins Spiel. Zusammen erzielten beide 906 LP. Jürgen Sauer, der von Bahn zu Bahn immer stärker wurde erzielte 936 LP.  Somit konnte das Startpaar 70 LP Führung herausholen und an die Schlussachse übergeben. Heigenbrücken stemmte sich mit aller Macht gegen die drohende Niederlage und holten Schub für Schub auf. Unser Schlussachse, Armin Reis 906 LP und Matthias Portis 899 LP, machten es jedoch nochmals spannend und sicherten erst mit dem letzten Wurf das Unentschieden, welches beim Kegel nur sehr selten vorkommt.  Alle Akteure haben eine Top Leistung zeigt und somit kam es zu einer verdienten Punkteteilung. 

 

KC Kahl 3 - TV Haibach 3  

1399 - 1573

 Mit unserer Startachse Matthias Biewer 401 LP und unserem "Jungfuchs" Luca Fuchs 356 LP, wurden mit +89 Kegel die Weichen auf Sieg gestellt. Unser Schluss Paar musste nur noch auf Halten spielen, doch sie bauten den Vorsprung auf +174 Kegel gegen überforderte ältere "Sandhasen" aus und siegten souverän. Hierfür zeichneten Oliver Fuchs mit 387 LP und Manfred Haberkorn mit 429 LP verantwortlich. So kann es hoffentlich weitergehen.

 

 

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

Samstag 20.10.2018 um 12.00 Uhr TV Haibach 1 – Olympia Mörfelden 1

Sonntag 21.10.2018 um   9.30 Uhr TV Haibach 2 – SG Kleinostheim/Mainaschaff

Sonntag 21.10.2018 um 13.30 Uhr TV Haibach Damen – DJK/AN Großostheim 1

Sonntag 21.10.2018 um 16.30 Uhr TV Haibach 3 – Bfr. Elsenfeld 3

 

Allen Spielerinnen und Spielern „Gut Holz“

 

 

 

Haibacher Männer wieder in der Erfolgsspur! 

TV Haibach 1 – Olympia Mörfelden 1

5844 - 5770

Nach spannenden Spielverlauf gewannen die Haibacher Jungs letztendlich verdient gegen kämpfende Mörfeldener Gäste.

In der Startpaarung konnte man bereits spüren, dass eine gewisse Nervosität hinsichtlich des so wichtigen Heimspiels in der Luft lag.
Gabriel Peter mit für ihn schwachen 933 LP und Steffen Matheis mit 968 LP konnten einen Rückstand von 8 Kegel nicht vermeiden.
In der Mittelpaarung konnten wir zulegen und einen Vorsprung von 85 Kegel herausholen, Thomas Haas mit Tagesbesten 1024 LP und Markus Brunner mit ebenso starken 995 LP waren hellwach und übergaben der Schlusspaarung diesen wichtigen Vorsprung.
Mörfelden bemühte sich nun den Rückstand wieder zurück zu holen, doch die Angriffe wurden bravurös von unserer Schlusspaarung abgewehrt. Marco Matheis mit 959 LP und Steffen Elbert mit 965 LP zeigten keine Schwächen und der verdiente Sieg mit 74 Kegel Vorsprung konnte nach Hause gefahren werden. 

Fazit: Trotz einiger Schwachpunkte sollte auf dieses gewonnene Spiel aufgebaut werden und mit dem nötigen Selbstvertrauen die nächsten Aufgaben angegangen werden.

 

TV Haibach Damen – DJK/AN Großostheim 1

2700 - 2710

Unser Startpaar Claudia Henn mit mannschaftsbesten 477 LP und Barbara Brunner mit starken 428 LP erspielten uns einen Vorsprung von 25 Kegel!
Gerda Ott mit tollen 462 LP und Elisabeth Reis mit sehr guten 453 LP konnten 16 Gute an die Schlusspaarung übergeben.
Leider konnten Christina Komurka mit 437 LP und Caroline Einhäuser mit 443 LP den Vorsprung nicht über die Ziellinie retten.
Ein zu jeder Zeit offenes und spannendes Spiel hat am Ende Großostheim für sich entschieden.

Fazit: Trotz der Niederlage fahren wir optimistisch zu unserem nächsten Spiel nach Miesau.

 

TV Haibach 2 - SG Kleinostheim / Mainaschaff 

3604 – 3370

Ungefährdeter Sieg gegen die SG Kleinostheim/Mainaschaff mit 234 LP! Gleich von Anfang an überzeugte unser Startpaar und lies nichts anbrennen.
Beide Akteure zeigten eine gute solide Leistung und holten eine Führung von 115 LP heraus. Es spielten Jürgen Sauer 913 LP und Marius Peter 901 LP.
Unser Schluss Achse Armin Reis 909 LP und Matthias Portis 881 LP, machten den Heimsieg perfekt.
Toll für eine solche geschlossene Mannschaftsleistung und so können wir selbstbewusst und als Tabellenführer zum nächsten Auswärtsspiel gegen Damm antreten.

TV Haibach 3  -  Bahnfrei Elsenfeld 3   

1432 - 1533

Debakel per excelance! Es spielten: Manfred Haberkorn 401 LP, Oliver Fuchs 392 LP, Matthias Biewer 333 LP und Luca Fuchs 306 LP.

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

Samstag 27.10.2018 um 15:30 Uhr SG GH78/GW Sandhausen 1 – TV Haibach 1

Sonntag 28.10.2018 um 13:00 Uhr SKC Viktoria Miesau 1 – TV Haibach Damen

Samstag 27.10.2018 um 13:15 Uhr Dreieck Damm 2 – TV Haibach 2

Unsere 3. Mannschaft ist spielfrei

 

Allen Spielerinnen und Spielern „Gut Holz“

 

Am kommenden Wochenende sind alle Mannschaften auswärts

Es kommt zu folgenden Begegnungen:

Samstag 13.10.2018 um 13:00 Uhr PSV Franken Neustadt 1 – TV Haibach 1

Sonntag 14.10.2018 um 13:00 Uhr Fortuna Kelsterbach 1 – TV Haibach Damen

Samstag 13.10.2018 um 17:15 Uhr EK Heigenbrücken 2 – TV Haibach 2

Samstag 13.10.2018 um 14:30 Uhr KC Kahl 3 – TV Haibach 3

 

Allen Spielerinnen und Spielern „Gut Holz“