Zuletzt aktualisiert:

 

19.03.2018: Bericht/ Ergebnisse

An dem letzten Wochenende fand die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Senioren in Markranstädt (Sachsen) statt.

Für den KV Aschaffenburg waren gleich 3 Senioren/in aus Haibach dabei. Gerda Ott für die Seniorinnen A und Thomas Haas und unser Neuzugang Gabriel Peter für die Senioren A.

 

Samstag 07.07. – Seniorinnen wieder Vizemeister

Am Samstag ging es für Gerda dann wieder auf Medaillenjagd.

Der KV Hockenheim mit 1920 LP hatte am Morgen schon ordentlich vorgelegt, auch der KV Hemsbach mit 1871 LP musste erstmal erreicht werden.

Silvia Fischer (Obernburg) startete als erstes und ging mit 437 LP von den Bahnen. Dann musste Gerda ran und tat sich in den ersten 50 Wurf noch sehr schwer, aber auf den zweiten 50 Wurf legte sie los und erzielte hier 260 LP so das dann doch 476 LP auf dem Display standen.

Anja Bachmann (Damm) setzte dann nochmal sehr gut 458 LPdrauf. Jetzt fehlten uns aber noch 502 LP um wenigstens erstmal 2.ter zu sein. Diese Bürde lag nun auf den Schultern von unserer Schlußspielerin Christiane Kirsch (Frammersbach). Christiane ließ sich nicht ablenken und spiele einfach grandios. Mit einer Wahnsinnsleistung von 521 LP – Einzelbahnrekord und persönlicher Bestleistung schaffte sie es uns auf den 2. Platz zu schieben und da blieben wir auch, da alle nachfolgenden 4 Mannschaften nicht mehr an die Leistungen heran kamen.

So mussten wir uns nur dem KV Hockenheim geschlagen geben.

Gold – KV Hockenheim – 1920 LP

Silber – KV Aschaffenburg – 1892 LP

Bronze – KV Hemsbach 1871 LP

 

Auch die Senioren B vom KV Aschaffenburg waren erfolgreich und holten sich den Titel 1. Deutscher Meister

 

Sonntag 08.07. – Neuer Deutscher Rekord für die Senioren A

Am Sonntag starteten dann Thomas und Gabriel mit dem KV Aschaffenburg zur Mission Titelverteidigung. Nach tollen Leistungen am Morgen von Plankstadt, Mehlingen und Mörfelden stand man schon etwas unter Druck, aber man sah auch das es auf den tollen Bahnen möglich ist. Die Startspieler mit Frank Brockhagen (Damm) 498 LP und Thomas Bucher (Aschaffenburg) 496 LP legten stark vor. Nun musste in der Mittelachse mit Thomas weiter Boden gut gemacht werden. Er spielte sehr starke 507 LP und sein Mitspieler Uwe Steigerwald (Sulzbach) starke 519 LP. Die Schlußspieler mit Ronny Kirsch (Frammersbach) und Gabriel mussten nun alles geben und es war ein Feuerwerk hier zuzuschauen.

Ronald Kirsch starken 510 LP und Gabriel Peter mit sagenhaften 557 LP brachten das sensationelle Ergebnis auf 3087 LP. Was für Gabriel Bahnrekord, pers. Bestleistung war und für die gesamte Mannschaft – neuer deutscher Rekord und die Titelverteidigung.

Gold – KV Aschaffenburg – 3087 LP

Silber KV Plankstadt – 2923 LP

Bronze – SKC Mehlingen – 2921 LP

 

Glückwunsch an alle Gewinner und vor allem an unsere 3 Senioren/in