Zurück

Trainingsstart am Dienstag, 30. Juni unter Hygienebedingungen

Veröffentlicht am Mittwoch, 24. Juni 2020

    Training startet

     

    Ab 29.06.2020 ist die Kulturhalle zum Trainingsbetrieb wieder geöffnet.

    Umkleide und Duschen bleiben geschlossen. Wir können ab Dienstag den 30.06.2020 wieder mit dem Training beginnen. Das Hygienekonzept für uns wurde auf der Internetseite veröffentlicht und ich bitte alle sich daran zu halten, damit wir weiter trainieren können.

     

    Am 12.07.2020 um 10:30 Uhr findet unter Einhaltung der Hygieneregeln unsere Jahreshauptversammlung in der Kulturhalle in der Halle im Erdgeschoß statt.

    Tagesordnung:

    1. Begrüßung
    2. Totengedenken
    3. Protokoll der letzten Hauptversammlung
    4. Bericht der Abteilungsleiterin
    5. Bericht des sportlichen Leiters
    6. Bericht des Kassiers
    7. Bericht des Fahrzeugwartes
    8. Entlastung der Vorstandschaft
    9. Verschiedenes, Anträge und Termine
    10. Schlussworte

     

    Gerda Ott

    Abteilungsleiterin


    TV Haibach 1893 e.V. – Kegelabteilung
    Stand: 23.06.2020

    Organisatorisches:

    Mit Wiederaufnahme des Sport- bzw. Trainingsbetriebes werden Übungsleiter und alle Spieler/innen über die entsprechenden Regeln und Konzepte hinreichend informiert und unterwiesen.

    - Die Einhaltung der Regelungen wird regelmäßig überprüft. Bei Nichtbeachtung erfolgt ein Sportstättenverweis.

    - Die Sicherheits- und Hygieneregeln sind zu befolgen.
      Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln: Auf der Kegelbahnanlage gilt es zwei Personengruppen zu schützen:
      1. Die Spieler/Betreuer
      2. Die Mitarbeiter
      Für beide Personengruppen gelten folgende Grundregeln:

    • Abstand halten im Innen- und Außenbereich
    • Jeglicher Körperkontakt (z. B. Begrüßung, Verabschiedung, Gratulation usw.) ist untersagt
    • Intensives Reinigen & Desinfizieren von Händen und Kontaktflächen
    • Einhaltung der Husten & Niesetiketten
    • Hände aus dem Gesicht halten
    • Sollte jemand grippeähnliche Symptome haben, darf die Kegelbahn nicht besucht werden Grundregeln in der Kultur- und Sporthalle:
    • Beim Zugang und Verlassen der Kulturhalle und bei Nutzung von Sanitärbereichen ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen – MASKENPFLICHT
    • Organisierte Wege als Eingang und Ausgang nutzen
    • Eingang: über Haupteingang (Maskenpflicht)
    • Beim Eintreten in die Halle Hände desinfizieren • Desinfektionsmittel für die Hände ist am Eingang vorhanden
    • Ausgang – über den Fluchtweg zum Stadion, über Station zum Parkplatz (Maskenpflicht)
    • Bei WC Nutzung – Maskenpflicht
    • Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Mindestabstandsregel von 1,5 Meter zwischen den Personen
    • Umkleideräume und Duschen bleiben geschlossen Hygienekonzept auf der Kegelbahn:
    • Fahrgemeinschaften von und zum Sportbetrieb sollen vermieden werden, Anreise soll bereits in Sportkleidung erfolgen
    • Während der Trainingseinheiten sind Zuschauer untersagt
    • Sportlern, die Krankheitssymptome aufweisen, wird das Betreten der Kegelbahn und die Teilnahme am Training untersagt
    • Für jeden Trainingstag ist eine Anwesenheitsliste zu führen und auszufüllen und auf das Hygieneschutzkonzept zu achten
    • Die Trainingsdauer wird pro Gruppe auf 60 Minuten beschränkt
    • Der Zutritt ist 4 Spielern und 2 Betreuern, insgesamt 6 Personen gestattet
    • Die auf dem Kugelauffangkasten liegende Schwämme werden entfernt
    • Die räumliche Trennung der einzelnen Sportler ist durch die Begrenzung der jeweiligen Kegelbahnen festgelegt
    • Nach Abschluss der Trainingseinheit erfolgt die unmittelbare Abreise der Sportler damit die nächste Gruppe mit ihrer Einheit beginnen kann
    • Bei der Kugelaufnahme sind die Abstandsregeln einzuhalten
    • Hinter den Bedienpulten ist im Abstand von 1 Meter eine Markierung anzubringen, die nur durch Betreuungspersonal überschritten werden darf
    • Es sollten nur eigene Kegelkugeln benutzt werden. Ist dies nicht möglich, muss der Sportler entsprechend identifizierbare Kegelkugeln benutzen. Nach der Benutzung werden diese durch den Sportler selbst gereinigt und desinfiziert
    • Die Trainingsgruppen bestehen immer aus einem vor dem Trainingsbeginn festgelegten Teilnehmerkreis. Die Teilnehmerzahl und die Teilnehmer werden dokumentiert. Der Trainer hat stets eine feste Trainingsgruppe.
    • Hygieneverantwortliche Person Dienstag – Rainer Aulbach (Trainer), Mittwoch – Bernd Schuck (Sportwart) und/oder Gerda Ott (Abteilungsleiterin)
    • Eine Nichteinhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern ist nur den Personen gestattet, die generell nicht den allgemeinen Kontaktbeschränkungen unterzuordnen sind (z. B. Ehepaare)
    • Vor und nach dem Training gilt eine Maskenpflicht auf dem gesamten Sportgelände (speziell auch im Innenbereich)
    • Nach Trainingsende sind benutzte Kugeln, Bedienpulte, Tische und Stühle zu desinfizieren
    • Flächendesinfektionsmittel und Papiertücher stehen bereit • Durch die Lüftungsanlagen findet ein regelmäßiger Frischluftaustausch statt

    Haibach, den 21.06.2020
    Gerda Ott – Abteilungsleiterin

    Das Sicherheits- und Hygienekonzept des TV Haibach – Abt. Kegeln, wir in der oben genannten Auflistung genehmigt.
    Haibach, den 23.06.2020
    Axel Meschenmoser
    Gemeinde Haibach