Zurück

Zwei Siege, eine Niederlage

Veröffentlicht am Sonntag, 21. November 2021
    • Ralf Hock530:608 LP / 1:3 SP / 0 MP
    • Marco Matheis606:544 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Thomas Haas595:557 LP / 2:2 SP / 1 MP
    • Steffen Elbert550:596 LP / 0:4 SP / 0 MP
    • Raphael Spalding598:631 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Steffen Matheis591:604 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • → Spielbericht
    • Klaus Matheis515:446 LP / 4:0 SP / 1 MP
    • Günter Leibacher476:530 LP / 1:3 SP / 0 MP
    • Luca Fuchs525:497 LP / 2:2 SP / 1 MP
    • Matthias Portis504:535 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Armin Reis511:525 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Peter Zappe555:499 LP / 4:0 SP / 1 MP
    • → Spielbericht
    • Jürgen Sauer487:450 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Philipp Glanz471:479 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Lukas Hock535:524 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Oliver Fuchs481:484 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • → Spielbericht

BF Damm 1 - SG Obernburg/Haibach 1
3540:3470 / 6:2

Zum 8. Spieltag ging es für die SG1 ins benachbarte Aschaffenburg-Damm, es stand das Derby und Spitzenspiel auf dem Programm.

In der Startachse war Marco (3:1 SP, 606:544 Holz) gut unterwegs, hatte 3 starke Bahnen und konnte so sein Mannschaftspunkt souverän holen. Einen unglücklichen Tag erwischte Ralf (1:3 SP, 530:608 Holz), der zwar gut seine Gassen traf, im Fallergebnis aber mit viel Pech ausgestattet war, sodass er seinen Punkt abgeben musste.

Mit 1:1 und -16 Holz ging es in die Mittelachse. Hier zeigte Thomas (2:2 SP, 595:557 Holz) seine Bahnkenntnisse und nutzte die Schwachphasen seines Gegners aus, um den Mannschaftspunkt letztlich verdient zu sichern. Steffen E. (0:4 SP, 550:596 Holz) fand zu keiner Zeit wirklich ins Spiel, gab auf jeder Bahn etwas ab und musste so folgerichtig seinen Punkt abgeben.

Es lag nun an der Schlussachse, eine Überraschung doch noch möglich zu machen. Mit 2:2 und -24 Holz Übernahm diese und gestaltete das Spiel bis in den letzten Durchgang noch spannend. Steffen M. (2:2 SP, 591:604 Holz) hatte leider in Durchgang 1&3 viel zu kämpfen, wodurch er im Ergebnis zu weit ins Hintertreffen geriet und sein Punkt abgab. Bei Raphael (2:2 SP, 598:631 Holz) ging es richtig gut los und es war ein äußerst spannendes und hochklassiges Duell, bis sein Gegner ihm auf der letzten Bahn etwas davon zog und auch er seinen Punkt aufgrund der niedrigeren Holzzahl verlor.

Ein bis auf die letzte Bahn spannedes Derby, in dem es zu jeder Zeit hin und her ging, endete mit 2:6 Punkten und 3470:3540 Holz aus unserer Sicht. Im Rückspiel besteht die Gelegenheit, Revanche zu nehmen, bis dahin steht aber erstmal ein Heimspiel gegen die Viktoria an, bevor es in die wohlverdiente Winterpause geht.


KV Riederwald 1 - SG Obernburg/Haibach 2
3032:3086 / 3:5

Am 8.Spieltag fuhren wir zu den Traditionsbahnen in den Riederwald.
Im Anfangstrio überzeugte Klaus mit guten 515 Holz gegen einen schwachen Gegner. Günter hatte nicht seinen besten Tag erwischt und kegelte 476 Holz gegen 2 Gegner.
Unser gut aufgelegter Luca nahm seinem Widersacher 3 Satzpunkte ab und erzielte hervorragende 525 Holz.

Damit führten wir zur Halbzeit mit 43 Holz und 2:1 Punkten.
Im nächsten Trio gab Matthias mit 504 Holz und Armin mit 511 Holz jeweils einen Punkt ab.
Aber Peter führte uns mit erstklassigen 555 Holz zum verdienten Sieg. Ein spannendes Spiel endete auf schweren Bahnen mit 3086 - 3032 Holz und 5:3 Punkten glücklich für die Spielgemeinschaft.


Überraschender Sieg in Schweinheim

Alle Neun Schweinheim 1 – TV Haibach 2
1937-1974

Am 8. Spieltag waren wir zu Gast bei den Nachbarn aus Schweinheim. Durch die Bilanz der letzten Jahre wussten wir, dass es auf den schweren Bahnen nicht einfach werden würde. Direkt zu Beginn konnten Jürgen und Philipp trotz durchwachsenem Beginn die Schwächephasen der Gegner nutzen und gingen deutlich in Führung. Auf den letzten drei Bahnen passierte eigentlich nichts mehr Nennenswertes, da sich alle sowohl in die Vollen als auch im Abräumen neutralisierten. Die Startachse mit Jürgen (487 LP) und Philipp (471 LP) übergaben an Lukas und Olli mit einem Plus von 29 LP. Lukas begann mit starken 150 LP und konnte über die ganze Distanz sein Duell dominieren. Mit tagesbesten 535 LP konnte er an seiner alten Wirkungsstätte überzeugen. Olli reihte sich in die geschlossene Mannschaftsleistung ein und konnte mit 481 LP seinen Gegner ebenfalls in Schach halten. Lediglich kurz vor Schluss war das Spiel am kippen, jedoch konnten Olli und Lukas die Punkte mit einer guten Abräumleistung auf der letzten Bahn nach Hause bringen. Geschlossene Mannschaftsleistung beim Sieg (1974 – 1937) in Schweinheim - nun gilt es am letzten Spieltag der Hinrunde gegen Sulzbach/Niedernberg einen versöhnlichen Jahresabschluss zu erreichen.

Es spielten: Jürgen Sauer 487 LP, Philipp Glanz 471 LP, Lukas Hock 535 LP und Oliver Fuchs mit 481 LP.


Am kommenden Wochenende sind alle Mannschaften spielfrei!

 

Am darauffolgenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

Sa 27.11.2021 um 12:00 Uhr SG Obernburg/Haibach 1 – Viktoria Aschaffenburg 1

Sa 27.11.2021 um 15:30 Uhr SG Obernburg/Haibach 2 – SG Sachsenhausen 2 – dieses Spiel findet in Obernburg statt

Sa 27.11.2021 um 15:30 Uhr TV Haibach 2 – SG Sulzbach-Niedernberg 1

So 28.11.2021 um 12:00 Uhr TV Haibach 3 – FC Oberafferbach 3