Zurück

Alle Mannschaften konnten ihre Spiele gewinnen!

Veröffentlicht am Montag, 31. Januar 2022
    • Steffen Matheis637:567 LP / 3.5:0.5 SP / 1 MP
    • Ralf Hock575:519 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Raphael Spalding578:528 LP / 4:0 SP / 1 MP
    • Steffen Elbert573:515 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Marco Matheis576:541 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Marius Peter521:596 LP / 0:4 SP / 0 MP
    • → Spielbericht
    • Dominik Reis542:569 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Armin Reis563:554 LP / 2:2 SP / 1 MP
    • Günter Leibacher576:534 LP / 2:2 SP / 1 MP
    • Thomas Haas597:517 LP / 4:0 SP / 1 MP
    • Peter Zappe564:542 LP / 2:2 SP / 1 MP
    • Matthias Portis590:568 LP / 1:3 SP / 0 MP
    • → Spielbericht
    • Jürgen Sauer544:540 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Oliver Fuchs536:554 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Luca Fuchs547:534 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Lukas Hock583:517 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • → Spielbericht
    • Philipp Glanz474:357 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Matthias Biewer424:382 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Heribert Biewer420:439 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Elisabeth Reis441:377 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • → Spielbericht

DJK Münster 1 - SG Obernburg/Haibach 1
3266:3460 / 1:7

Nach der enttäuschenden Niederlage in Rothenbergen am letzten Spieltag meldete sich die „Erste“ in Münster eindrucksvoll zurück.

Eine neu formierte Startachse sollte uns direkt in Führung bringen, Ralf mit guten 575 und Steffen M. mit persönlicher Bestleistung tagesbeste 637 Kegel gewannen ihre Duelle deutlich (3:1, 3.5:0.5) und spielten dabei auch 126 Kegel Vorsprung heraus.

Die Mittelachse holte mit zwei guten Leistungen weitere Punkte, Raphael mit 578 (4:0) und Steffen E. 573 (3:1) ließen den Gegnern kaum eine Chance.

In der Schlussachse erspielte Marco mit guten 576 (3:1) den vierten „570er“ und den nächsten Mannschaftspunkt, Marius hatte gegen den stärksten Gegenspieler (596) einen gebrauchten Tag und beendete sein Spiel mit 521 (0:4).

Mit dieser guten Leistung geht es in eine kurze Pause, bevor Anfang Februar Großostheim nach Haibach kommt.

 

SG Obernburg/Haibach 2 - SG Friedberg/Dorheim 2
3432:3284 / 6:2

Am 12. Spieltag empfing die SG2 in Obernburg die Zweite aus Friedberg.

Im Starttrio konnten wir zwei der drei umkämpften Duelle für uns entscheiden. Dominik spielte drei gute Bahnen, musste sich dem besten Gegenspieler aber knapp geschlagen geben (542:569 / 2:2). Armin konnte sein Duell knapp gewinnen (563:554 / 2:2) und Günter gewann nach vier guten Bahnen mit 576:534 (ebenfalls 2:2 Satzpunkte).

Die Schlussachse ging mit 2:1 Mannschaftspunkten und knappen 24 Kegeln Vorsprung auf die Bahnen.

Thomas zeigte sein Können und sicherte sich mit tagesbesten 597 Kegeln (4:0) den Punkt, auch Peter war mit guten 564:542 / 2:2 erfolgreich. Matthias startete überragend (170!), verlor die folgenden Bahnen aber knapp und gab den Punkt trotz besserem Ergebnis ab (590:568 / 1:3).

Mit 3432:3284 und 6:2 Punkten geht das Spiel doch deutlich für uns aus, 13:11 Satzpunkte zeigen aber, wie umkämpft der Sieg heute war.

 

Erneuter Mannschaftsbahnrekord TV Haibach 2

TV Haibach 2 – RG Goldbach 1
2210 - 2145

Im Hinspiel mussten wir bei RG Goldbach eine deutliche Niederlage einstecken für die wir uns natürlich revanchieren und unsere Serie von 4 Siegen weiter ausbauen wollten.

Im Starterpaar agierten Jürgen Sauer und Oliver Fuchs gegen Endemann und Schibur. Beide Gäste konnten in der ersten Hälfte des Durchgangs die fallträchtigen Bahnen für sich nutzen und zeigten beiden Haibachern die Grenzen auf. Nach verhaltenem Beginn konnte sich Oliver fangen und kam mit starken 292 auf Gesamt 536 LP (-18), während Jürgen das ganze Spiel etwas Probleme hatte. Lediglich durch eine 9er-Serie konnte er mit 544 LP (+4) seinen Gegner noch abfangen und das Spiel wieder offen gestalten.

Mit einem Rückstand von 14 LP wurden Luca Fuchs und Lukas Hock auf die Bahn geschickt. Während Luca seinen Gegner in Schach halten konnte, legte Lukas los wie die Feuerwehr. Mit 169 LP wurde den Gästen deutlich aufgezeigt, dass hier heute nichts zu holen war. Das Spiel war somit gedreht und auf den weiteren Bahnen wurde die Führung ausgebaut. In einer Schwächephase von Lukas, stellte Luca mit hervorragender Schlussbahn von 159 LP sein Können ebenfalls unter Beweis und trug mit 547 LP (+13)  zum deutlichen Sieg bei. Lediglich Lukas konnte sich mit tagesbesten 583 LP  (+66) etwas von der geschlossenen Mannschaftsleistung abheben.

Mit dem Endergebnis von 2210 LP – 2145 LP wurde auch der bisherige Mannschaftsbahnrekord deutlich geknackt. Ebenfalls Glückwünsche an Oliver Fuchs zur neuen persönlichen Bestleistung.

 

TV Haibach 3 - RG Goldbach 3
1759 - 1555

Neuer Mannschaftsbahnrekord der Mix - Mannschaft !
Schon nach dem Starterpaar mit starken 474 Holz von Philipp Glanz, 183 Holz im Abräumen und 424 Holz von Matthias Biewer kam eine neue Bestmarke ins Visier. Elisabeth Reis mit 441 Holz und Heribert Biewer 420 Holz spielten Ihre ganze Erfahrung aus und setzten eine neue Marke.

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Nachholspielen:

Samstag 29.01.2022 um 15:30 Uhr TV Haibach 2 — SG Sulzbach/Niedernberg 1
Sonntag 30.01.2022 um 12:00 Uhr TV Haibach 3 — FC Oberafferbach 3

Ale anderen Mannschaften sind spielfrei

 

Allen Spielerinnen und Spielern „Gut Holz“