Zurück

Keine Siege am 16. Spieltag

Veröffentlicht am Freitag, 18. März 2022
    • Raphael Spalding612:585 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Marco Matheis598:614 LP / 1:3 SP / 0 MP
    • Ralf Hock547:592 LP / 0:4 SP / 0 MP
    • Steffen Elbert542:537 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Steffen Matheis581:608 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Marius Peter601:567 LP / 4:0 SP / 1 MP
    • → Spielbericht
    • Armin Reis572:480 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • Günter Leibacher519:527 LP / 1:3 SP / 0 MP
    • Klaus Matheis506:539 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Luca Fuchs508:532 LP / 1:3 SP / 0 MP
    • Matthias Portis506:508 LP / 2:2 SP / 0 MP
    • Thomas Haas561:505 LP / 3:1 SP / 1 MP
    • → Spielbericht
    • Claudia Henn456:388 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Matthias Biewer346:403 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Heribert Biewer377:461 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • Manfred Haberkorn425:400 LP / 0:0 SP / 0 MP
    • → Spielbericht

EK Heigenbrücken 1 - SG Obernburg/Haibach 1
3503:3481 / 5:3

 

Am 16. Spieltag stand das Spitzenspiel 2. gegen 3. in Heigenbrücken an, mit dem klaren Ziel mindestens einen Punkt mitzunehmen um den zweiten Platz in der Hessenliga zu sichern.

Die zahlreichen Zuschauer sahen von Anfang an ein hochklassiges Duell, in dem Raphael Spalding mit mannschaftsbesten 612:585 Kegeln (3:1 SP) den ersten Punkt holte. Marco Matheis machte ebenfalls ein gutes Spiel, sein Gegner spielte aber mit persönlicher Bestleistung stark auf sodass sein Duell 598:614 (1:3) verloren ging.

In der Mittelachse holte Steffen Elbert einen knappen Sieg bei 542:537 (3:1), während Ralf Hock bei 547:592 (0:4) eher chancenlos war.

Mit 2:2 Mannschaftspunkten und 31 Kegeln Rückstand ging die Schlusspartie auf die Bahnen. Steffen Matheis spielte mit nervösem Spiel 581 und verlor gegen die zweite persönliche Bestleistung des Tages von 608 bei 2:2 SP. Marius Peter holte souverän mit 601:567 (4:0) den nächsten Punkt und wichtige Kegel. 

In der Endabrechnung geht das Spiel denkbar knapp mit 3:5 und 22 Kegeln verloren, sodass nur noch zwei Punkte Vorsprung auf Verfolger Heigenbrücken bleiben.

 

GH Dorfprozelten 1 - SG Obernburg/Haibach 2
3091:3172 / 4:4

 

Am 16. Spieltag fuhr die SG 2 zur schönen Kegelanlage von Gut-Holz Dorfprozelten 1.

Nachdem wir am Main schön die Sonne genossen ging ein sehr spannendes Spiel los. Armin Reis war heute voll in seinem Element (311 Holz auf Bahn 3+4) und hatte mit seinem Gegner keine Mühe (3:1 SP, 572:480 Holz). Günter Leibacher hatte nicht so viel Glück und unterlag knapp seinem Gegner (1:3 SP, 519:527 Holz).

Mit 84 Holz Vorsprung kam das Mittelpaar auf die Bahn. Klaus Matheis war zwar sehr gut im Abräumen (182 Holz) aber auf die Vollen gelang ihm nicht viel (2:2 SP, 506:539). Nach der sensationellen Leistung am letzten Spieltag in Obernburg haute heute Luca Fuchs die Bremse rein (1:3 SP, 508:532 Holz).

Mit mageren 27 Holz Vorsprung ging das Schlusspaar auf die Bahn. Thomas Haas ging gewohnt souverän mit seinem Gegner um und lieferte ein gutes Spiel (3:1 SP, 561:505 Holz). Heute hatte Matthias Portis keinen guten Tag erwischt und verlor sehr knapp gegen seinen Gegner (2:2 SP, 506:508 Holz).

Das Spiel ging gerecht 4:4 unentschieden aus und jede Mannschaft war mit dem Punkt zufrieden.

 

SG Kleinostheim/Mainaschaff 4  -  TV Haibach 3   
1652:1604

Verdienter Erfolg für die Hausherren. Bei einigen von uns ist anscheinend die Luft raus, somit handelten wir uns eine weitere Niederlage ein.

Die Ergebnisse: Claudia Henn 456, Manfred Haberkorn 425, Heribert Biewer 377 und Matthias Biewer 346 Kegel. Noch ein Auswärtsspiel und die Saison ist beendet.

 

Am kommenden Wochenende kommt es zu folgenden Begegnungen:

Samstag 19.03.2022 um 12:00 Uhr SG Obernburg/Haibach 1 – Bahnfrei Damm 1
Samstag 19.03.2022 um 15:30 Uhr SG Obernburg/Haibach 2 -KV Riederwald (Eintr./GRW)1
Samstag 19.03.2022 um 15:30 Uhr TV Haibach 2 – Alle Neun Schweinheim 1
TV Haibach 3 ist spielfrei

 

Allen Spielern „Gut Holz“